Warum war der offizielle Apple-Twitter der einzige Tweet überhaupt über Bitcoin?

SYDNEY, AUSTRALIEN – 2. FEBRUAR 2015: Ausschnitt aus dem Apple Shop in Sidney, Australien. Apple ist ein amerikanischer multinationaler Konzern, der 1976 in Cupertino, Kalifornien, gegründet wurde.

Seltsamerweise ist Apple dafür bekannt, dass es niemals seinen offiziellen Twitter-Account benutzt, um sein Flaggschiff iPhone oder Mac-Computer zu vermarkten. Der eine Tweet, den laut Bitcoin Future der Account jemals gemacht hat, war jedoch direkt über Bitcoin an seine mehr als 4,6 Millionen Follower.

Ein Vergleich von Äpfeln mit Orangen und einer Computerfirma mit Krypto

Bitcoin wurde von dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen, der eine ganze Industrie von Konkurrenten ins Leben rief. Apple wurde von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gegründet und ist wie die Krypto-Währung führend in seinem Bereich.

Apple löste auch ein Meer von Konkurrenten und Imitationen aus, ähnlich wie es mit dem Aufkommen der Altmünzen geschehen ist.

Aber Apple ist ein Unternehmen, das von Führungskräften geführt wird und alles von einem vollständigen Marketing-Arm bis hin zu einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung umfasst. Es gibt eine konstante Produktivität, die die Innovation und Annahme ihrer Produkte vorantreibt. Nichts davon existiert für Bitcoin.

Obwohl sowohl Apple als auch Bitcoin beide einen offiziellen Twitter-Account haben, wurde Apple seltsamerweise nie dazu benutzt, seine Produkte zu twittern, um sie zu vermarkten.

Er wurde jedoch verwendet, um Werbung für Bitcoin zu machen. Aber es ist nicht auf die positive Art und Weise, die man erwarten könnte.

Warum twitterte der offizielle Account der Tech-Marke über Bitcoin?

Der Grund, warum Bitcoin im einzigen Tweet des offiziellen Apple-Accounts erwähnt wurde, war, dass es von einem Hacker kompromittiert wurde.

Der Hacker postete dann eine BTC-Adresse, zusammen mit dem allgemein bekannten Kryptowährungsbetrug, bei dem eine Summe von Krypto für den doppelten Betrag als Gegenleistung verlangt wird.

Berühmtheiten werden für solche Taktiken in der Regel als solche dargestellt, wobei andere Konten verwendet werden, die so gestaltet sind, dass sie Elon Musk oder Präsident Trump imitieren. In diesem Fall gelang es dem Hacker jedoch, nicht nur die Kontrolle über das offizielle Apple-Konto, sondern auch über Konten von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Musikern und Politikern zu erlangen.

Jeff Bezos, Joe Biden, Kim und Kanye gehörten zu denjenigen, deren Konten gehackt wurden.

Verantwortlich für den Angriff war ein 17-jähriger Teenager aus Tampa, der kürzlich von den Behörden festgenommen wurde. Er sieht sich nun laut Bitcoin Future mit einer ganzen Reihe von Anklagepunkten konfrontiert, darunter ein Fall von organisiertem Betrug, 17 Fälle von Kommunikationsbetrug, ein Fall von betrügerischer Verwendung persönlicher Daten mit über 100.000 Dollar oder 30 oder mehr Opfern, 10 Fälle von betrügerischer Verwendung persönlicher Daten und ein Fall von unbefugtem Zugriff auf Computer oder elektronische Geräte.

Obwohl der Verdächtige ein Teenager ist, plant das Gerichtssystem, ihn als Erwachsenen anzuklagen, wenn dies aufgrund des finanziellen Zusammenhangs des Verbrechens zulässig ist.

Über 120.000 Dollar BTC wurden auf Konten überwiesen, die von dem Hacker kontrolliert werden. Es gibt mehrere ähnliche Betrügereien, vor denen man sich in Acht nehmen muss. Schauen Sie sich unbedingt unsere Liste der häufigsten Bitcoin-Betrügereien an und wie Sie sie vermeiden können.